Bücherschrank platzt aus allen Nähten

Paten müssen ständig neuen Platz schaffen Das Prinzip ist einfach: Wer ein Buch herausnimmt, stellt ein anderes wieder hinein. Aber manche Bürger meinen, sie könnten im Bücherschrank ihre Bestände entsorgen. Cloppenburg (mt) Er steht am Eingang der Cloppenburger Fußgängerzone, nahe dem Eberborgbrunnen. Viele Cloppenburger, aber auch zahlreiche auswärtige Besucher der Stadt, bleiben vor ihm stehen, … Weiter lesen

Chaos im Bücherschrank sorgt für Frust

EHRENAMT Paten klagen über volle Regale  Nur Einräumen, wenn Platz ist CLOPPENBURG/EB  „Er“ steht am Eingang der Cloppenburger Fußgängerzone, nahe des Eberborg-Brunnens. Viele Cloppenburger, aber auch zahlreiche auswärtige Besucher der Stadt, bleiben vor „ihm“ stehen, verweilen eine Zeit, öffnen eine Schiebetür, greifen hinein und entnehmen „ihm“ ein gedrucktes Werk. Die Rede ist vom Offenen Bücherschrank, … Weiter lesen

Ehrenamtliche lernen Einsatzmöglichkeiten kennen

Flyer: Info-Reihe „Hier wird Ihre Hilfe gebraucht!“   Hilfseinrichtungen in Cloppenburg stellen sich in einer Veranstaltungsreihe möglichen freiwilligen Helfern vor Cloppenburg (mt). „Ich möchte gerne ehrenamtlich tätig werden, weiß aber nicht, wo und wie ich mich einbringen könnte“ So oder so ähnlich beginnen etliche Beratungsgespräche. die die Mitarbeiter der Ehrenamtsagentur(EA) mit Besuchern führen. Häufig gelingt … Weiter lesen

Ehrenamt ist Ehrensache

Beim Bürodienst laufen Fäden zusammen Für die Helfenden im Haus der Senioren gilt: „Ehrenamt ist Ehrensache“/ Schnittstelle und Koordination Einmal im Monat trifft sich der Bürodienst zur Besprechung. „Es gibt keine Altersgrenze oder Begrenzung bei uns“, sagt Renate Hein. Von MARTIN KESSENS Cloppenburg  „Haus der Senioren, was kann ich für Sie tun”, fragt Angelika Berten … Weiter lesen

Neue Räume sorgen für höhere Frequenz

Ehrenamtsagentur zieht an die Bürgermeister-Winkler-Straße 23 / Helfer wollen Ehrenamtskarte voranbringen. Viel Publikumsverkehr aus der Fußgängerzone kommt an dem neuen Standort vorbei. Die Organisatoren hoffen auf weitere positive Resonanzen. von OLIVER HERMES Cloppenburg: Die Ehrenamtskarte noch bekannter machen wollen die Kräfte der Cloppenburger Ehrenamtsagentur. Nach dem Umzug in neue Räume an der Bürgermeister-Winkler-Straße 23 werden … Weiter lesen

Bösel denkt über Ehrenamtskarte nach

Bürgermeister Block sieht HGV als richtigen Ansprechpartner Bösel: (pi) In der Gemeinde Bösel werden Überlegungen angestellt, die Ehrenamtskarte des Landes Niedersachsen einzuführen. Dafür warb auch Jutta Klaus, die Leiterin der Ehrenamtsagentur Cloppenburg während der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Jugend, Kultur, Sport und Familie. Die Ehrenamtskarte sei 2007 vom Land Niedersachsen eingeführt worden, sagte sie. … Weiter lesen