„Fit für Vorstand“ – Kostenfreie Fortbildungsreihe der Ehrenamtsagentur Cloppenburg

Großen Zuspruch erfuhr die Fortbildungsreihe „Fit für Vorstand“ in den Jahren 2016 und 2018. Dies veranlasste die Mitarbeiter*innen der Ehrenamtsagentur (EA) zu einer Neuauflage mit insgesamt acht kostenfreien Abendveranstaltungen. Eingeladen sind in erster Linie ehrenamtlich Engagierte, die im Vorstand von Vereinen/Verbänden und sozialen Einrichtungen tätig sind oder künftig werden möchten. (zum Flyer)
„Wir haben im Vorfeld alle Vereine und Einrichtungen angeschrieben und erfragt, welche Themen für ihre Vorstandsarbeit wichtig sind“, erklärt Jutta Klaus, Teamleitung Ehrenamtsagentur. „ Daraus haben wir das vorliegende Programm entwickelt. Der Flyer mit Anmeldekarte wird in dieser Woche an die Vereine und die Bürgermeister im Landkreis versandt.“
Meist donnerstags, zweimal mittwochs, von 18.30 bis ca. 21 Uhr, beleuchten fachkundige Referentinnen und Referenten die wichtigsten Arbeitsfelder  ehrenamtlicher Mitarbeiter.
„Ziel der Fortbildung ist es, die für eine erfolgreiche Vereinsarbeit benötigten Kompetenzen zu vermitteln bzw. vorhandene zu erweitern“, erläutert Rita Moormann vom Team der Ehrenamtsagentur. „Damit wollen wir den vielen Ehrenamtlichen unsere Wertschätzung und Anerkennung zeigen.“
Den Anfang macht am 10. September Sabine Schicke (Journalistin). Sie gibt wertvolle Tipps, wie erfolgreiche „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ aussehen kann.
Martin Kessens (ehem. Leiter des Bildungswerkes Cloppenburg) ist Referent am 17. September. Im Laufe seines Mitmach-Vortrags „Stark im Leben – mit Resilienz das Leben meistern“ lernen die Teilnehmer u.a. sieben Schutzfaktoren kennen, die in Krisenzeiten helfen.
Mit Dr. Christian Lüken (Mitarbeiter Ehrenamtsagentur) wird die Reihe am 23. September fortgeführt. In seinem Seminar „Arbeit mit Ehrenamtlichen – Kultur des Ehrenamtes“ geht es um das gute Miteinander von Ehrenamtlichen mit hauptamtlich Verantwortlichen in Einrichtungen.
„Projekte gemeinsam und systematisch angehen“ empfiehlt Peter Klösener  (Landvolkhochschule Oesede) am 1. Oktober. Ganz praktisch werden an diesem Abend die Struktur von Planungsschritten und das Setzen von Meilensteinen erarbeitet und beispielhafte Checklisten an die Hand gegeben.
Am 8. Oktober geht es mit Bernd Deeken (Deeken Technology GmbH) um „Soziale Medien in der Vereinsarbeit“. Facebook, Instagram und Co. sowie die Durchführung von Videokonferenzen stehen auf dem Programm.
Am 5. November wird die Reihe mit Sascha Willoh (Steuerfachwirt) zum Thema „Steuern, Satzung, Gemeinnützigkeit im Verein“ fortgesetzt. Anhand konkreter Fallbeispiele vermittelt der Referent Grundlagenwissen und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für die praktische Vereinsarbeit.
„So macht es der Sport!“, heißt es am 19. November mit Thomas Lotzkat (Sportreferent). Schwerpunktmäßig wird er Ideen und Unterstützungsangebote des Landessportbundes Niedersachsen vorstellen und das Projekt „Ehrenamt überrascht“ präsentieren.
Den Abschluss bildet am 25. November die Veranstaltung „Vorstandsnachfolge – gut vorbereitet zum Stabwechsel!“ mit Birgitt Pfeiffer (Freiwilligenmanagerin). Dieses Thema brennt vielen Vereinen unter den Nägeln und verspricht, auf großes Interesse zu stoßen.
Alle Veranstaltungen finden in Kooperation mit der Volkshochschule Cloppenburg in deren Räumlichkeiten, Altes Stadttor 16, statt.
Aufgrund der Corona Kontaktbeschränkungen ist eine Anmeldung bei der Ehrenamtsagentur zwingend erforderlich Diese kann postalisch (Bgm.-Winkler-Str. 23, 49661 Cloppenburg) und per Mail (info@ehrenamtsagentur.de) erfolgen.
Die Ehrenamtsagentur plant, die Seminare vor Ort und online anzubieten.  Wer online teilnehmen möchte, sollte dies bei der Anmeldung angeben.
04.08.2020