Es war ZWEImal

Der Zuzug und die Flucht von Familien aus Krisen- und Kriegsgebieten zeigen sich auch in den Krippen und Kindergärten in Cloppenburg. Immer mehr Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, finden sich dort wieder.  

Unser neues Projekt „Es war ZWEImal“ ist angelehnt an den Anfangssatz vieler Märchen: „Es war einmal…“  

„Es war ZWEImal“ wendet sich sowohl an Kinder mit Migrationshintergrund als auch an die Kinder, die mit Deutsch als Muttersprache aufwachsen. Durch das Vorlesen und Erzählen in zwei Sprachen durch Muttersprachler*innen verstehen die Kinder das Märchen besser. Zudem wird Interesse an der jeweils fremden Sprache sowie an anderen Kulturen und die Lust auf das Lesen geweckt. 

Um Ehrenamtliche auf diese wichtige Aufgabe vorzubereiten, hat die Ehrenamtsagentur Cloppenburg e.V.  eine Fortbildung mit Herrn Marco Holmer, Geschichtenerzähler und Schauspieldozent, durchgeführt und wir haben an 10 Personen Zertifikate überreichen können. Herr Holmer wird im weiteren Verlauf die Vorlesepaten*innen über Supervisionstermine begleiten.

Die Qualifizierung beinhaltet drei Tage und wird am 07.08., 14.08. und 21.08.2024 erneut angeboten.  

Sollten Sie als Ehrenamtliche*r oder Vertreter*in einer Kindertagesstätte oder Krippe Interesse an diesem Projekt haben, melden Sie sich gerne unter info@ehrenamtsagentur.de oder telefonisch unter 04471-8 50 45 32

Anmeldung online über folgenden Button: